Coaching

Wie genau läuft ein Coaching ab?

 

In einem telefonischen Vorgespräch berichten Sie mir von Ihrem Anliegen bzw. nennen mir den Grund, warum Ihr Kind aus Ihrer Sicht ein Coaching benötigt. 

 

Gemeinsam klären wir Ihre Fragen und besprechen Ihre Wünsche und Ziele ganz individuell für Ihr Kind. 

 

Vor dem Coaching übersende ich Ihnen einen Fragebogen, den Sie mir bitte vor dem ersten Termin ausgefüllt zukommen lassen. Mit Hilfe Ihrer Informationen kann ich mich im Vorfeld umfassend vorbereiten. 

 

Mein Kurzzeit-Coaching umfasst in der Regel 6 Coaching-Sitzungen zu je 60 Minuten. Beim ersten Treffen werden wir eine Doppelstunde vereinbaren. Die weiteren Termine finden dann wöchentlich nach Vereinbarung statt.

 

Da Ihr Kind bei unseren Sitzungen die Hauptperson ist, werden die Termine ohne Eltern stattfinden. Erst in einem Abschlussgespräch werde ich Sie über unsere gemeinsame Arbeit informieren und evtl. offene Fragen klären.

 
 
 
 
 
 
 
 
Coaching-Methoden

 

In erster Linie bin ich für meine Klienten da, höre aufmerksam zu und alles andere entwickelt sich im Laufe unserer Coachingstunden. Wer sitzt mir da eigentlich gegenüber und was braucht diese Person jetzt?

Während meiner Ausbildung beim Institut für Potentialentwicklung (IPE) in Münster habe ich sehr kraftvolle Methoden gelernt, um tief ins Coaching einzusteigen.

 

Die nachfolgend genannten Tools stammen aus dem IPE-Coaching und dienen mir als Grundlage, um Lösungen und Ergebnisse mit Ihrem Kind zu erarbeiten.

Es handelt sich um verschiedene, vielfach erprobte und wissenschaftlich fundierte Methoden, wie zum Beispiel:

IERT®

 

Die iERT-Methode unterstützt Kinder und Jugendliche, blockierende oder behindernde Gedanken zu lösen.

Hier werden die Augenbewegungen der REM-Phase stimuliert und dadurch können belastende Emotionen gelöst werden, die mit einem bestimmten Ereignis verknüpft sind. So können Kinder/ Jugendliche beispielsweise in Zukunft ohne blockierende Emotionen an die Mathestunde oder Mathearbeit denken. Sie können sich wieder auf das Fach konzentrieren und in ihr Potenzial kommen. Die Technik kommt ursprünglich aus dem Bereich der Trauma Therapie (EMDR).

EFT – Emotional Freedom Technik

 

Mit EFT ist es möglich, durch leichtes Klopfen der Meridianpunkte negative Gefühle zu verarbeiten und eventuelle Blockaden zu lösen. 

Diese Methode ist für Kinder/Jugendliche leicht zu erlernen und sie können sie hervorragend selbst bei sich anwenden, um sich von negativen Emotionen zu befreien.

5-Punkte-Methode – Glaubenssatzarbeit

 

Mit Hilfe der 5-Punkt Methode unterstütze ich Kinder/ Jugendliche, hinderliche Glaubenssätze (Annahmen über sich selber) in positiv motivierende Glaubenssätze umzuwandeln. Im Gespräch  werden Kinder/Jugendliche über 5 verschiedene Frageansätze zu einer Lösungsfindung angeleitet. Sie können somit selber eine Möglichkeit finden, ein „Ich kann das nicht“ in ein „Ich schaffe es“ umzuwandeln. Dadurch können sie mit einem positiven und motivierenden Gefühl in die nächste Herausforderung gehen und diese wesentlich einfacher bewältigen.

Handflächendruckpunkte

 

Durch das Drücken von Punkten in der Handfläche lassen sich negative Gefühle in kürzester Zeit auflösen. Die Kinder/Jugendlichen lernen die Handflächen-Druckpunkte kennen, mit deren Hilfe sie negative Emotionen in wenigen Minuten schnell auflösen können. Sie erwerben hiermit eine weitere Technik, mit der sie in die Kompetenz kommen, sich selber zielgerichtet zu unterstützen und damit ihre Potentiale zu stärken.

Systemische Aufstellung

 

Die systemische Aufstellung ermöglicht es, aus einer anderen Perspektive auf bestimmte Situationen oder Hintergründe zu schauen. Mit Hilfe von Playmobilfiguren stellen die Kinder/ Jugendlichen spielerisch ihr Inneres Team auf. Dadurch können sie ihr Denken und Handeln besser verstehen und eine Referenz für Lösungen erhalten, auf die sie sich in Zukunft besser fokussieren können.

DFBC® Doppelter Future Back Check

 

Bei dieser Methode gehen Kinder/Jugendliche mit Hilfe eines Rollenspiels in die Zukunft. Durch das Erleben der Zukunft - einmal negativ - einmal positiv - entsteht ein tiefgreifendes Gefühl wie es ist, wenn sie ihre Ziele erreichen. Dieses Gefühl ist letztendlich die Basis für eine dauerhafte Motivation von innen heraus. Die Kinder und Jugendlichen haben erfahrungsgemäß viel Spaß bei dieser Methode und spüren die negativen und positiven Emotionen ganz genau. Ein tolles Tool, um sich wieder kraftvoll und motiviert den schulischen oder anderen Herausforderungen zu stellen.

Timeline

 

Bei der Timelinearbeit, werden mit den Kindern oder Jugendlichen schöne Momente und Gefühle aus ihrer Vergangenheit benannt und ‚eingesammelt’.

Diese Gefühle nehmen sie spielerisch mit in die Gegenwart und gehen anschließend in die Zukunft, um dort weitere positive Ereignisse und Gefühle zu platzieren. Durch die Timelinearbeit wird eine positive Referenz für das Unterbewusstsein geschaffen. Der Ursprung dieser Methode kommt aus dem NLP. 

IMAL-Fantasiereisen

 

Mit den IMAL-Fantasiereisen übe ich mit den Kindern und Jugendlichen wie sie in den Alpha-Zustand kommen können. 

Der Alpha Zustand ist ein bestimmter Bewusstseinszustand zwischen Tagesbewusstsein und Schlafen. Für das Lernen ist diese entspannte Aufmerksamkeit optimal. Gleichzeitig lässt sich ein potentialstärkendes Thema in die Fantasiereise integrieren, so dass das Kind sowohl in einen entspannten Ruhezustand gelangt, als auch mit einem positiven Gefühl die Fantasiereise beenden kann.

Durch die Verankerung des Alpha-Zustands, können die Kinder/Jugendlichen den Alpha Zustand in Zukunft, wann immer sie mögen, abrufen. D.h., dass sie sich auch in der Schule oder bei den Hausaufgaben in diesen optimalen Lernzustand versetzen können. Diese Methode ist bei den Kindern und Jugendlichen sehr beliebt, da sie zur Ruhe kommen und phantasievoll Potentiale stärken können.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das IPE Kinder- und Jugendcoaching lässt sich als eine Art Baukastensystem mit neurowissenschaftlich fundierten und altersangepassten Methoden zur Potential-Entfaltung Ihres Kindes verstehen. Durch die vielfältigen, ineinander verzahnten Techniken wird die Effektivität und Effizienz deutlich erhöht.

 

Die Anwendung dieser Methoden sind aufeinander aufbauend und umfassen das Kurzzeitcoaching von ca. 6 Coachingstunden.

Ihre Investition 

In erster Linie investieren Sie in die Zukunft Ihres Kindes, wobei mein Coaching-Angebot ein wichtiger Baustein in der Entwicklung Ihres Kindes sein kann.

Was bekommen Sie für Ihre Investition?

  • Ihr Kind profitiert von der ungeteilten Aufmerksamkeit im Coaching, erkennt somit seinen Wert und sein Potential an.

  • Es entwickelt sich ein motiviertes und selbstbewusstes Kind, was aktiv seine Zukunft mitgestalten möchte.

  • Einen reichlich gefüllten Werkzeugkoffer an Methoden und Lösungsmöglichkeiten.

  • Mehr Harmonie im gesamten Familienleben.

Umfang meines Kinder- und Jugendcoachings:

  • 6 Einzelsitzungen (jeweils ca. 60 min).

  • Telefonisches Elterngespräch.

  • Starterpaket für das Kind (Erfolgsbuch, Lern-CD).

  • Abschließendes 30-minütiges Eltern-Kind-Coach-Gespräch.

 

Gesamtpreis  € 480,00 auf Rechnung.

Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich! Sprechen Sie mich gerne an.

Eine Investition in Ihr Kind und somit in Ihr komplettes Familienleben, die sich lohnt!

Bitte beachten Sie, dass es sich beim Coaching nicht um eine medizinische Tätigkeit handelt. Es erfolgt keine Kostenübernahme durch die Krankenkasse. 

Logo kijuco-hannover

Hauptstraße 49

30457 Hannover

kontakt(@)kijuco-hannover.de

  • White Facebook Icon

Tel: 0176 43307680

© 2018 Anke Brindöpke  |  www.kijuco-hannover.de  |  Impressum